Lametta,/eutechnic1364227.html,$3,demo.metier-travel.com,Musik-CDs Vinyl , Alternative Indie , Punk Hardcore New life Lametta Lametta,/eutechnic1364227.html,$3,demo.metier-travel.com,Musik-CDs Vinyl , Alternative Indie , Punk Hardcore $3 Lametta Musik-CDs Vinyl Alternative Indie Punk Hardcore New life Lametta $3 Lametta Musik-CDs Vinyl Alternative Indie Punk Hardcore

New Low price life Lametta

Lametta

$3

Lametta

|||

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Verdammt spacig, trocken rockend, hier und da ein NDW-Anklang und eben diese unbeschwert belebenden Elemente in der Musik und den (deutschen) Texten, die so recht in kein gängiges Raster passen: Das ist LAMETTA!, das Debüt des herrlich unkonventionellen Bielefelder Quartetts MAJOR ERD! - Berauschen MAJOR ERD seit einem guten Jahr deutschlandweit mit unbeschreiblich eskalativen Liveperformances ihr Publikum, bringt LAMETTA! die Ekstase des Quartetts endlich ins heimische Wohnzimmer! 'KANTEN SCHLEIFEN' bildet den Auftakt: Eine schallende Rockohrfeige mit plakativ anmutender Punchline, deren subtile Ironie sich erst beim zweiten Hören erschließt handelt die Nummer doch vordergründig von einem 'Klumpen Holz'. Wortgewaltig auch die fünf weiteren Songs auf LAMETTA!, denn die durchaus lyrischen Texte bieten genug Raum für Interpretationen zwischen streitbarer Authentizität, bissigem Sarkasmus und schwarzem Humor. Dabei weist das Repertoire auf LAMETTA! vom Song mit den mutmaßlich meisten 'Ärschen' der deutschen Popgeschichte (die Rede ist von 'ZWEI VON MILLIONEN') über das triebgesteuerte 'LETZTE NACHT' bis zur sanften Ballade 'WAS UNS FEHLT' auch musikalisch eine beeindruckende Vielfalt auf: Sänger Björns kraftvoll-impulsiver Vortrag, die charakteristischen Offbeats, melodische, doch groovebetonte Basslinien und verspielte Riffparts gespickt mit pointierten Effekteinsätzen prägen den Sound von MAJOR ERD und machen jeden Song kompromisslos tanzbar! Das klingt einerseits vertraut, andererseits doch verwirrend, ungewohnt, exotisch, komplex, ist dabei subversiv und sozialkritisch intellektuell. MAJOR ERD lassen sich treiben und treiben mächtig an! LAMETTA! ist die Bereicherung, auf die die deutsche Poplandschaft viel zu lange warten musste und ein indiskutables Must-Have für alle, die Rio Reiser, Ideal und Nina Hagen noch nicht vergessen und bei Messer oder Trümmer wieder Gefallen an Rock made in Germany gefunden haben!

Rezension

Ach so, du weißt gar nicht, was NDW sein soll? Also, das Ding war sowas wie ein Genre in den Achtzigern, eigentlich eher so ein Sammelbecken deutscher Interpretation von Ska und New Wave. NENA, UKW, HUBERT KAH aber auch DAF oder NINA HAGENs SPLIFF, solche Bands haben eine wichtige Entwicklung in die Wege geleitet deutsch gesungen wurde salonfähig und zwar in der 'Untergrundszene'. Mehr als dreissig Jahre später erscheint ein Quartett am Horizont und marschiert aus Bielefeld direkt back to the future oder so. Das ist wieder einmal eine intelligente, humorvolle, freche, rotzige und kreative Debut EP, die eine frische Brise in die aktuell heissen Sommerabende bläst. Anspieltipps: Beim Debut vom MAJOR ERD handelt es sich um eine 6 Track EP. Und von diesen sechs Nummern ist jede sehr individuell. Da wäre zum Beispiel die Ballade 'Was uns fehlt'. Gewollt schnulzig, musikalisch so auf 'Dancing' (so haben wir früher Discos mit Livebands genannt) getrimmt, aber einfach eine wunderschöne, melancholische und leicht deprimierende Nummer. Das Gegenteil ist 'Zwei Millionen', eine astreine Punknummer mit jeder Menge Ska-Drive und einer genialen Textzeile; 'lass dir keinen Scheiss erzählen, erzähl ihn lieber selber' ein Beispiel für die Intelligenz der Texte und das Engagement der Truppe. Gehen wir etwas in der Zeit zurück. Da gab es einmal eine Band namens SPARKS und die hatten einen Hit mit dem Song 'This Town Ain t Big Enough For Both Of Us. Und der kam mir sofort in den Sinn, als ich 'Sprich mit mir' hörte dieser Anfang klingt einfach sowas von wie Russell Mael und immer wird diese hohe Stimme beinahe schon Falsett wieder aufgegriffen. Abgesehen vom modernen Songwriting könnte der Track gut in die Zeit und auf eine Scheibe der SPARKS passen. Auf 'Letzte Nacht' gehe ich hier nicht weiter ein, das ist jugendgefährdend und für brave, katholische Mädchen absolut nicht geeignet. Naja, Video zeigen aber schon Fazit: Soviel ich als Schweizer weiss, hat Bielefeld nicht so viel zu bieten. Die Arminia ist zwar gerade aufgestiegen allerdings lediglich in die zweite Bundesliga. Und Dr. Oetker verbinden auch nur wenige Menschen direkt mit der Stadt im Nordosten von Nordrhein-Westfalen. Und so kann man MAJOR ERD getrost als einen grossen Export und ein kommendes Wahrzeichen der Stadt bezeichnen. Die Band liefert ein kreatives, abwechslungsreiches Album mit intelligenten Texten und einem breiten musikalischen Range ab. Prädikat; du hast wahrscheinlich schon viel mehr Zeit mit viel Dümmerem verplempert. Also nimm dir die knapp 24 Minuten Zeit und hör da mal rein! (8/10) (Bockaufrock.ch)

Lametta